Brauhaus Stüberl Georg Fixl, Köflach
Vespaclub Köflach
     AktuellesÜber unsMitgliederGalerieTipps&TricksDownloadsLinks
 © 2003 Vespaclub Köflach | ZVR-Zahl: 479154395 | VespaClubKoeflach@gmx.at
 Kontakt :: Robsi: 0043/664/3830602 | Mizi: 0043/676/4000163
Zu den Favoriten hinzufügen Favoriten
Webhosting 

Details

2008 06 02 - World Vespa Week 2008 <- Zurück zu: Aktuelles
 

29. 05.- 02.06.2008 Treviso

Bei dieser Veranstaltung handelte es sich um die wahrlich größte Veranstaltung rund um die Vespa die wir bislang besuchen durften.

Unser Ausflug zur WVW traten wir am Mittwoch den 28.05.2008 um 7.00 in Köflach mit 4 Rollerfahrern sowie einem Begleitfahrzeug an. Mit von der Partie waren Adi, Mizi, Christian, Doki sowie Dani und Michi im PKW.

Bei wunderbarem Wetter waren die rund 400 km von Köflach nach Treviso, die wir ausschließlich über Landstraßen bestritten ein Genuss der Extraklasse. Natürlich unterstrichen wir diese Ausfahrt auch kulinarisch in San Daniele, wo wir uns mit Prosciutto und Caprese verwöhnten.

Über unsere Ankunft bereits einen Tag vor der offiziellen Eröffnung der Veranstaltung waren unsere italienischen Kollegen einigermaßen erstaunt – dies bemerkten wir leider nicht nur an der fehlenden Wegbeschilderung sondern auch daran, dass der Campingplatz noch nicht eröffnet war.

Unsere Wartezeit vor der Eröffnung des Geländes mussten wir mit einigen Bieren verkürzen und hatten so die Möglichkeit einige Bekanntschaften mit Vespaclubs aus Italien, Deutschland, Belgien sowie Österreich zu schließen – die Anzahl der Wartenden wurde auch von Stunde zu Stunde größer.

Als dann das Gelände die Freigabe der Behörden erhalten hatte, ließen wir den Abend bei italienischem Klima, Pizza und Bier ausklingen.

Am nächsten Morgen nutzen wir die Zeit bis zur Eröffnung der Einschreibung dazu, die während der Anfahrt aufgetretenen, technischen Gebrechen zu beheben, erste Eindrücke von der Veranstaltung sowie des Geländes zu sammeln und die Sonne zu genießen.

Danach begaben wir uns auf eine kleine Rundfahrt in die Altstadt von Treviso, die uns mit ihrem italienischen Charme zum Verweilen auf einen Cappuccino einlud.

Wieder zurück am Gelände verbrachten wir den Tag mit dem Durchschlendern der Ausstellungshallen und des Areals. Ebenso nutzen wir das reichhaltige, kulinarische Angebot, bestaunten die vielen anreisenden Roller und staunten über die vielen angebotenen Aktivitäten und Veranstaltungen die der Vespa Club Treviso anbot. Natürlich blieb auch genug Zeit für ausgiebige Plaudereien mit Bekannten aus dem In- und Ausland.

Donnerstagabend stießen dann schlussendlich noch Robert und Reini zu uns und wir beendeten den Tag bei einer gemütlichen Grillerei in unserer Vereinsrunde.

Leider hatten wir es verabsäumt uns für eine der vielen angebotenen, geführten Ausfahrten anzumelden und so machten wir uns am Freitagmorgen selbst auf den Weg zu einer wunderschönen Ausfahrt, die uns bis Venedig (und weiter…) führte. Bei dieser Ausfahrt schloss sich ebenso der Vespaclub Berndorf sowie neu gewonnene Freunde aus Deutschland mit an und so starteten wir mit einer stattlichen Teilnehmerzahl.

Den Samstag verbrachten wir zur Gänze am Gelände um uns als Zuseher bei den zahlreichen Veranstaltungen teilzunehmen.

Leider endete unser Aufenthalt bereits Sonntag um 8.00 Uhr, wo wir dann bereits die Heimreise antraten.

Auch an diesem Tag waren uns die Wettergötter gnädig gestimmt und versorgten uns auf der gesamten Heimreise mit Sonnenschein wodurch auch die Heimreise zu einer genussvollen Ausfahrt wurde.

Ein wenig wehmütig ist zu erwähnen, dass es leider Christian mit seiner GS nicht wieder in die Heimat schaffte, da diese in Griffen den Geist aufgab. Ansonsten kamen wir aber ohne weitere Zwischenfälle problemlos nachhause.

Rückblickend möchte ich mich im Namen aller Beteiligten des Vespa Clubs Köflach sehr bei den Veranstaltern des Vespa Clubs Treviso für die Organisation dieser wunderbaren Veranstaltung bedanken.

Auf baldiges Wiedersehen - VCK

Hier geht es zu den Bildern: Treviso